rihaweb
Weltigasse 22
6460 Altdorf
Schweiz

Mobile: 0041 76 336 44 57

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links") und unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.


Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen.
Ihre Daten verarbeiten wir ausschliesslich im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Sie werden erfasst, wenn Sie uns diese mitteilen, z. B. über eine E-Mail oder das Kontaktformular. Die von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten dienen der Bearbeitung Ihrer Anfrage und gegebenenfalls für Rückfragen. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der Daten auf dem Kontaktformular erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Gegenüber staatlichen Stellen werden Daten nur dann offengelegt, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Unsere Mitarbeiter sind zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet.

Sobald Sie unsere Website besuchen, werden durch unser IT-System automatisch verschiedene Informationen erfasst. Dazu gehören z.B. Name und Adresse sowie nicht personenbezogene Daten, die aufgrund technischer Abläufen gespeichert werden (z.B. IP-Adressen, Zugriffsdatum, Betriebssystem).

Zusammenarbeit mit Drittanbietern
Unsere Webseiten enthalten für Sie sichtbare Links zu anderen Anbietern. Wir haben keinen Einfluss darauf, wie diese Anbieter der verlinkten Websites mit den auf diesen Seiten gezeigten Informationen umgehen. Wenn hierzu Fragen bestehen, setzen Sie sich bitte direkt mit dem entsprechenden Drittanbieter in Verbindung. Für die Einhaltung der Datenschutzrichtlinien oder den Inhalt dieser Websites sind wir nicht verantwortlich.

FACEBOOK
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plug-in eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook «Like-Button» anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

GOOGLE ANALYTICS
Google Analytics ist ein Website-Aanalysedienst und verwendet sogenannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Sie ermöglichen eine Analyse, wie die Website genutzt wird. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir benutzen diesen Website-Analysedienst, um das Nutzerverhaltens analysieren zu können und daraufhin sowohl das Webangebot als auch die Werbung zu optimieren.

GOOGLE+
Ist eine Social Media-Plattform bei Google. Für Google ergibt sich dadurch der Vorteil, seine Anwender kennenzulernen und die Interessen besser verfolgen zu können. Daher wird Google+ von vielseitig interessierte Menschen genutzt, die sich zu spezifischen Themen austauschen und/oder diese kommentieren. So gibt es kaum fragwürdige Accounts, sondern vor allem hochwertige Inhalte, so dass der eigene Stream nicht durch Spam verstopft wird.

TWITTER
Twitter ist ein weltweit agierender Kurznachrichtendienst, der über eine Vielzahl personenbezogener Daten verfügt. Um am Informationsaustausch mit Hilfe von Kurztexten («Tweets») auf dieser Plattform teilnehmen zu können, muss sich der Nutzer registrieren und gibt damit automatisch die Rechte an der Verarbeitung seiner persönlichen Daten (Name und Nutzername) durch das Unternehmen ab. Diese geschriebenen Kurztexte gelten als öffentliche Kommnunikation und können von jedem Nutzer kopiert, weiterverwendet werden. Dies gilt auch für Fotos, Videos oder Links, die mit dem Kurztext verbunden sind. Der Nutzer hat die Möglichkeit, mit Hilfe von Einstellungen über die Verwendung seiner Daten selbst zu entscheiden.

INSTAGRAM
Die Neuerungen beim Datenschutz betreffen vor allem sogenannte Anwendungs-Programmierschnittstellen (API). Durch eine solche Schnittstelle kann einem fremden Programm ein Tool zur Verfügung gestellt werden, über das sie sich an das System der software anbinden kann. Fremde Apps können keine Informationen mehr darüber bekommen, wer wem folgt, Followerzahlen stehen in Zukunft nicht mehr zur Verfügung. Anwendungen haben keine Möglichkeit mehr, Kommentare abzufragen – nur die Kommentare auf dem eigenen Medium. Apps erhalten keine Informationen mehr über Likes, können keine Likes hinzufügen oder löschen. Das gilt auch für Likes auf dem eigenen Medium.
Über die User Search-API bekommen Apps keine Informationen mehr über Profile von Usern. Dies schliesst auch den Nutzernamen, das Profilbild und die letzten Beiträge ein, selbst wenn das Medium diese Bilder geliked oder kommentiert hat. Eine konkrete Suche nach Usern ist ebenfalls nicht mehr möglich. Die Abfragen für weiterhin bestehenden APIs sind auf 200 pro Stunde beschränkt.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

×

TOP